Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Twitter Nutzername Facebook Firmenname
  1. Aktueller Kommentar
  2. News
  3. C3-Award 2023
  4. Publikationen
  5. C3-Bibliothek für Entwicklungspolitik
  6. C3-Radio
  7. C3-Veranstaltungscentrum
Screenshot Kommentar
Die Handelspolitik der Zukunft: weder neoliberal noch geopolitisch, sondern solidarisch! 

Die Epoche des ungebändigten Freihandels ist zurecht vorbei. Die neuen Schlagwörter lauten De-coupling/de-risking, strategische Autonomie und Technologiesouveränität. Die Konsequenzen der geopolitischen Zeitenwende sind noch nicht vollständig absehbar. Besorgniserregend ist aber die Erosion internationaler Zusammenarbeit angesichts existentieller Herausforderung. Vieles spricht dafür, dass wir anknüpfend an die Diskussion der 1960/70er-Jahre eine um die ökologische Dimension erweiterte und solidarische Neue Weltwirtschaftsordnung 2.0 benötigen.

Von Werner Raza (ÖFSE), Juni 2023

> Weiterlesen

News
Screenshot Podcast
C3-Award Preisträger Shayan Shamkhani ist jetzt Youth Expert für die Sinnbildungsstiftung 

Seit diesem Jahr setzt die Sinnbildungsstiftung ihr Youth Experts-Programm um: 10 junge Menschen aus ganz Österreich im Alter von 14 bis 22 Jahren und mit verschiedensten Bildungswegen bekommen die Möglichkeit, die Bildungslandschaft für Kinder und Jugendliche aktiv mitzugestalten. Als Expert*innen für die Bedürfnisse und Wünsche junger Menschen in Bezug auf deren Bildung beraten sie die Sinnbildungsstiftung bei der Auswahl von Projekten, die finanzielle und inhaltliche Förderung erhalten. Einer dieser 10 Youth Experts ist C3-Award Preisträger Shayan Shamkhani!

> Weiterlesen
 
Screenshot Podcast
Internationale Konferenz zur Zukunft des Handels in Wien 

Nach monatelangen intensiven Vorbereitungen fand am Wochenende vom 23. bis zum 25. Juni 2023 die von der ÖFSE gemeinsam mit ihren Partnern organisierte internationale Konferenz zur Zukunft des Handels statt.

Unter dem Titel „The Future of Trade in a Polarised World Order“ (#FTCVienna) debattierten zahlreiche internationale Expert*innen aus Wissenschaft und Zivilgesellschaft im C3 ein Wochenende lang darüber, wie internationaler Handel in Zukunft aussehen kann und muss, damit er nachhaltig und fair ist. Die Diskussionen fanden unter dem Aspekt statt, dass sich in den letzten Jahren ein Wandel im globalen Handelsregime vollzogen hat – weg vom neoliberalen Freihandel, hin zu einem eher geopolitischen und sicherheitspolitisch geprägten Ansatz.

> Weiterlesen
 
C3-Award 2023
flyer C3-Award
Das war der C3-Award 2023 

Am Mittwochabend, den 31.5.2023 war es wieder so weit: Im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung im C3 – Centrum für Internationale Entwicklung wurden die Top 10 der diesjährigen Einreichungen ausgezeichnet, drei davon mit dem C3-Award 2023. Folgende Schülerinnen konnten den wissenschaftlichen Beirat mit ihren Vorwissenschaftlichen Arbeiten überzeugen:
Wir gratulieren herzlich!

> alle prämierten Arbeiten

> Weiterlesen
Cover der Publikation

Working Paper 73
The role of social dialogue in the transfer of the dual system of vocational education and training. The case of Serbia
Margarita Langthaler / Proloeng Top
Wien, Juni 2023 

Der Transfer des dualen Berufsbildungssystems (der Lehre) hat seit einigen Jahren sowohl in Richtung OECD-Länder, als auch in den Globalen Süden zugenommen. Er spielt auch in der Entwicklungszusammenarbeit zunehmend eine Rolle. Grund dafür ist u.a. die Annahme, dass auf dieses System die niedrige Jugendarbeitslosigkeit und die hohe wirtschaftliche Produktivität in den deutschsprachigen Ländern zurückzuführen sind.

Das vorliegende Working Paper analysiert das Fallbeispiel Serbien, wo 2017 mit Unterstützung der deutschsprachigen Länder ein System dualer Berufsbildung eingeführt wurde.

> Zum Working Paper

C3-Bibliothek: Sommerschließzeit
Cover der Publikation
Die C3-Bibliothek für Entwicklungspolitik ist von 10. Juli bis 25. August 2023 geschlossen! Ab sofort können daher bis zu 20 Medien aus dem pädagogischen und bis zu 30 Medien aus dem wissenschaftlichen Bestand über die Sommerschließzeit hinweg entlehnt werden. Bitte retournieren Sie die über den Sommer entlehnten Werke bis zum 11. September 2023.

In dringenden Fällen erreichen Sie uns während der Sommerschließzeit per Mail: bibliothek@centrum3.at  

Ab 28. August ist die Bibliothek wieder geöffnet.

Im September gelten eingeschränkte Öffnungszeiten: 
Montag – Donnerstag: 9:00 bis 17:00 Uhr und Freitag 9:00 bis 14:00 Uhr.

Bibliothek digital: Fernzugriff auf digitale Medien
Ferienlektüre gesucht? Mit Ihrem Bibliotheksausweis haben Sie stets auch außerhalb der Bibliothek und unabhängig von unseren Öffnungszeiten Zugriff auf lizenzierte E-Books, E-Ressourcen und E-Journals. Diese recherchieren Sie wie gewohnt in C3Search+. Sie können dort ihre Suchergebnisse mit dem Filter „Volltext online“ einschränken.

Um die Volltexte auch außerhalb der Bibliothek zu nutzen, melden Sie sich mit den Zugangsdaten Ihres Benutzer*innenkontos für den wissenschaftlichen Bestand an. Ihr „Login" ist die achtstellige Nummer Ihres Bibliotheksausweises, welche mit „C3" beginnt.

> Fernzugriff
Lesestoff: Sommerlektüre aus dem Globalen Süden
Cover des Buches

Lange Sommertage laden ein, Neues zu entdecken, sich allein in neue Welten zu begeben oder gemeinsam Spiele auszuprobieren.

Die C3-Bibliothek präsentiert Romane aus aller Welt und Spiele zu Themen der nachhaltigen Entwicklung. Mit Spannung und Unterhaltung vergeht die Sommerpause von 10. Juli bis 25. August wie im Flug.

> zum Thema im Blick

 

Logo C3-Radio

07.08.2023, 20:30 - 21.00

Diskriminierung an österreichischen Hochschulen: Die Unsichtbaren sichtbar machen. Eine kritische Untersuchung zu Benachteiligung von internationalen Studierenden aus Drittstaaten.

Am 14. Juni 2023 fand im Rahmen der Präsentation des ÖFSE Forum Nr. 84 "Global Citizenship Education. Machtkritische Lehre und postkoloniale Perspektive als transformative Kräfte an der Universität" von Margarete Kernegger eine sowohl inhaltlich als gesellschaftlich sehr relevanten Podiumsdiskussion mit Expert*innen auf dem Gebiet der Diskriminierung an österreichischen Hochschulen statt.

> zur Sendung
> follow C3-Radio on Facebook

> C3-Radio ist jetzt auch auf Spotify!


Alois Wagner Saal

Veranstaltungsräume im C3 - Centrum für Internationale Entwicklung

Unsere hochwertig ausgestatteten und hellen Veranstaltungsräume des C3 - Centrum für Internationale Entwicklung im 9. Wiener Gemeindebezirk bieten einen zentralen und attraktiven Veranstaltungsort. Das C3 ist Treffpunkt für entwicklungspolitische Organisationen und thematisch im Umfeld der internationalen Entwicklung tätige Bildungseinrichtungen aus ganz Österreich. Unsere Räumlichkeiten können Sie für kleine bis mittelgroße Veranstaltungen daher preiswert anmieten.

Im Alois Wagner-Saal bieten wir auch ein modernes Videokonferenzsystem für Online- und Hybridveranstaltungen.

> Weitere Informationen

 

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.
Fotos: (c) Karin Sumetzberger, Elisabeth Bolius, Philine Zech Photography
 
ÖFSE − Österreichische Forschungsstiftung für Internationale Entwicklung
Sensengasse 3
1090 Wien
Österreich

+43 1 317 40 10
office@oefse.at
http://www.oefse.at