Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
Besuchen Sie die ÖFSE auch auf Facebook!Facebook
Inhalt
Inhalt
  1. Aktueller Kommentar: EU-Afrika Forum - Pop-Up Inszenierung oder Paradigmenwechsel in den EU-Afrika Beziehungen?
  2. Veranstaltungen
  3. Rückblick
  4. Terminaviso
  5. Publikationen
  6. C3-Bibliothek für Entwicklungspolitik: Semesterferien
  7. C3 Search+: Resonanzmessung durch Altmetrics
  8. Lesestoff: Intersektionalität und Biografie
  9. C3-Radio: Präsentation des Global Education Monitoring Report 2019
  10. Veranstaltungscentrum C3
Aktueller Kommentar

EU-Afrika Forum: Pop-Up Inszenierung oder Paradigmenwechsel in den EU-Afrika Beziehungen?

Das High-Level Forum Africa-Europe am 18. Dezember 2018 in Wien wurde als das entwicklungspolitische „Highlight“ der österreichischen EU-Ratspräsidentschaft angesehen. Mit Hilfe der Verknüpfung von Digitalisierung, Wirtschaft und Entwicklung sollten die europäischen Beziehungen mit Afrika auf ein „neues Level“ gehoben und die unwirksame alte „Entwicklungshilfe“ überwunden werden. Ohne vernünftiges Follow-Up wird dies aber nicht gelingen.

Michael Obrovsky (ÖFSE), Jänner 2019

Weiterlesen

Veranstaltungen
(c) C3/Michael Straub

25.02.2019, 09:00 - 14:00
C3 - Centrum für Internationale Entwicklung

Wachstum ohne Ende?!
Living Library im C3

zur Ausstellung „Endlich Wachstum! Wirtschaftswachstum, Grenzen und Alternativen"

„Wir brauchen mehr Wachstum!“, ist der Leitspruch, wenn über Wirtschaft gesprochen wird. Doch wie lange geht das eigentlich, auf einem Planeten mit endlichen Ressourcen?

System Change, not Climate Change! holt die Wanderausstellung „Endlich Wachstum“ im Februar 2019 nach Wien. Im Rahmen des Kooperationsprojekts und der Veranstaltungsreihe Bildung im C3ntrum veranstalten die C3-Organisationen ÖFSE, Frauen*Solidarität, Paulo Freire Zentrum und Mattersburger Kreis eine Living Library zum Thema „Wirtschaftswachstum, Grenzen und Alternativen“.

mehr Information
› Anmeldung erforderlich unter: g.slezak@oefse.at

Screenshot Konferenzwebsite

28.02.-02.03.2019
University of Innsbruck, Innrain 52e, 6020 Innsbruck

Resources for a social-ecological transformation
2nd Austrian Conference on International Resource Politics

Following the first conference (“Towards International Resource Fairness - Theories, Conflicts and Policies” in 2014), the 2nd Austrian Conference on International Resource Politics focuses on the role of natural resources for a social-ecological transformation.

Harald Welzer will deliver the opening keynote on Thursday, February 28th, 2019 ("Was zu tun ist, was schon da ist und was wir brauchen. Eine konkrete Utopie der Transformation").
Read more

Online registration will be open until February 20th, 2019.
Registration

Mit der Teilnahme an den Veranstaltungen stimmen Sie der Veröffentlichung von Fotos und Filmaufnahmen, die im Rahmen der Veranstaltung entstehen, und zur Dokumentation sowie für die Öffentlichkeitsarbeit  der VeranstalterInnen verwendet werden, zu.

Rückblick
Foto der Veranstaltung (c) Herbert Wasserbauer

Human security in the age of geopolitics, war on terror and new wars: Is the European Union’s Foreign and Security Policy fit for purpose?
Kapuscinski Development Lecture with Mary Kaldor

C3 - Centrum für Internationale Entwicklung
10.12.2018

Veranstaltungsdokumentation

Terminaviso
Screenshot KArl Polanyi Website

Conference 2019 in Budapest and Vienna co-organized
by
International Karl Polanyi Society (IKPS) &
Karl Polanyi Research Center for Global Social Studies
Karl Polanyi and the Future of Humankind
2 May 2019 in Budapest, Hungary
Universal Capitalism in Decline?
3-5 May 2019 in Vienna, Austria

read more

Publikationen
ÖFSE Policy Note 29
Combining trade and sustainability? The Free Trade Agreement between the EU and Vietnam

Neben der Analyse der Wirtschaftspartnerschaftsabkommen der EU mit den afrikanischen AKP-Ländern (Research Report Nr. 7 & 10, Policy Notes 23-25) und des möglichen Freihandelsabkommens der EU mit Tunesien (Research Report 9, Policy Notes 26-28), hat die ÖFSE innerhalb eines Forschungsprojekts auch die wirtschaftlichen und sozialen Auswirkungen des Freihandelsabkommens zwischen der EU und Vietnam (EVFTA) untersucht. Die ausführlichen Ergebnisse, mit einer Einschätzung der makroökonomischen Effekte und Fallstudien zu den Sektoren Meeresfrüchte und Textilien & Bekleidung in Vietnam, sind im Research Report Nr. 8 enthalten. Die Policy Note 29 fasst diese, mit einem Fokus auf das Nachhaltigkeitskapital des Abkommens, zusammen.

Download Policy Note 29


Einreichfrist ÖFSE-Forum: 31. März 2019
Das ÖFSE-Forum versteht sich als Publikationsmöglichkeit für junge WissenschafterInnen und dient der Veröffentlichung hervorragender wissenschaftlicher Forschungsergebnisse zu Fragen der Internationalen Entwicklung und der Entwicklungspolitik.

mehr Information

C3-Bibliothek für Entwicklungspolitik
(c) ÖFSE/Karin Sumetzberger

Semesterferien

Die C3-Bibliothek für Entwicklungspolitik ist in den Schulsemesterferien von 4. bis 10. Februar 2019 geschlossen!

C3 Search+


C3Search+: Resonanzmessung durch Altmetrics
Mit dem Service Altmetrics wird die Resonanz wissenschaftlicher Publikationen in Sozialen Netzwerken wie Facebook und in verschiedenen Nachrichtenmedien gemessen. Bei einigen Publikationen in C3Search+ finden Sie einen aus bunten Segmenten zusammengesetzten Donut unter dem Suchergebnis, der Sie zu den Altmetrics-Statistiken führt. Beim Artikel „Brexit and the UK-Africa Caribbean and Pacific Aid Relationship“ lässt sich anhand dieser Visualisierung etwa erkennen, dass der Artikel durch 13 Tweets potentiell 29.914 BenutzerInnen erreicht hat. Zusätzlich zur quantitativen Auswertung bietet dieser Service zudem zahlreiche weitere Einblicke, etwa in die geografische Verbreitung der Publikation oder zu demografischen Mittelwerten der Leserschaft.

Lesestoff
Buchcover
Die C3-Bibliothek für Entwicklungspolitik empfiehlt zum Themenschwerpunkt Intersektionalität folgendes Buch:

Intersektionalität und Biografie
Interdisziplinäre Zugänge zu Theorie, Methode und Forschung
Heicke Dierckx et al. (Hrsg.)
ÖFSE-Signatur: 27210

Intersektionalität hat als Forschungsperspektive in den letzten Jahren an Popularität und Verbreitung gewonnen, jedoch konstatieren die Herausgeber_innen die methodologische Herausforderung, Intersektionalität empirisch zu erheben.

zum Buch

Alle Medien aus dem neuen Thema im Blick zu Intersektionalität finden Sie hier.

C3-Radio

Cover Global Education Monitoring Report 2019

Nächste Sendung: 13.02.2019, 18:30
Präsentation des Global Education Monitoring Report 2019.
Migration, Flucht und Bildung – Brücken bauen statt Mauern

Die multiplen Herausforderungen und Chancen im Zusammenhang mit Migration und Bildung sind Thema des Global Education Monitoring Reports 2019. Der GEM wird jährlich von einem bei der UNESCO angesiedelten unabhängigen ExpertInnenteam herausgegeben. Seine Aufgabe ist es, die Fortschritte bei der Erreichung des internationalen Bildungsziels SDG 4 zu überprüfen und wesentliche internationale Fragestellungen in der Bildung aufzuarbeiten.

zur Sendung


Veranstaltungscentrum C3

14.02.2019, 09:00 - 17:00
C3 - Centrum für Internationale Entwicklung, Alois Wagner-Saal

Workshop zum Thema "Schutz vor sexueller Ausbeutung und Missbrauch sowie Feedback und Beschwerdemechanismen"
Workshop für Mitgliederorganisationen

Gute Standards und Strukturen zur Prävention und zum Schutz vor sexueller Ausbeutung und Missbrauch sowie funktionierende Beschwerdemechanismen sind unerlässlich im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit und humanitären Hilfe.

Vor diesem Hintergrund laden die AG Globale Verantwortung und WIDE - Entwicklungspolitisches Netzwerk für Frauenrechte und feministische Perspektiven herzlich zu einem Workshop zum Thema "Schutz vor sexueller Ausbeutung und Missbrauch sowie Feedback und Beschwerdemechanismen insbesondere auf Community-Ebene" ein.

Eine Veranstaltung von AG Globale Verantwortung und WIDE.

mehr Information



Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

Fotos: (c) Karin Sumetzberger, Elisabeth Bolius, Herbert Wasserbauer

ÖFSE − Österreichische Forschungsstiftung für Internationale Entwicklung
Sensengasse 3
1090 Wien
Österreich

+43 1 317 40 10
office@oefse.at
www.oefse.at